Einladung zur Mitgliederversammlung

am Freitag, 16. Juli 2021, um 20.00 Uhr
im Joh
annes-Brenz-Gemeindehaus

 

Liebe Mitglieder,

liebe Spender/-innen des Fördervereins der Evangelischen Jugendarbeit,

liebe Kirchengemeinderät(e)/-innen der evangelischen Kirchengemeinde Urbach,
liebe Mitarbeiter/-innen der evangelischen Jugend Urbach,

sehr herzlich möchte ich Sie namens und im Auftrag des Vorstands des Fördervereins evangeli-
sche Jugendarbeit Urbach zur ordentlichen Mitgliederversammlung ins Gemeindehaus einladen,
für welche wir die folgende Tagesordnung vorgesehen haben:

  1. Begrüßung
  2. Andacht
  3. Bericht der Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache über die Berichte
  7. Beschluss über den Rechnungsabschluss 2020
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahl des Vorstandes und der Kassenprüfer
  10. Bericht der Jugend
  11. Verschiedenes und Anträge
  12. Schlussworte und Schlussgebet.

Sofern Sie ergänzende Themen zur Tagesordnung haben können wir diese gerne aufnehmen.
Bitte stellen Sie hierfür (jeweils) einen Antrag, den Sie mir bis spätestens Freitag, 2. Juli 2021
zukommen lassen.

Bitte kommen Sie zu unserer Mitgliederversammlung und zeigen Sie Interesse an unserer Jugend-
arbeit.

Herzliche Grüße

Markus Heinlein

 

 

 

Förderverein erhält Spendertafel zum 20-jährigen Jubiläum

Am Sonntag, den 6. Dezember 2020, konnte der Förderverein ev. Jugendarbeit (FeJu) zusammen mit der ev. Kirchengemeinde Urbach und Hans Vetter ein ganz besonderes Geschenk auspacken: Eine Spendertafel für besondere Förderer der evangelischen Jugendarbeit Urbach. Wer einmalig oder über einen längeren Zeitraum eine Summe von mindestens 500 Euro spendet, darf sich auf einem der vielen kleinen Schildchen mit seinem Wunschtext verewigen.

Damit dankt der FeJu allen, die einen Beitrag zur Finanzierung eines hauptamtlichen Jugendreferenten bzw. einer Jugendreferentin leisten oder bereits geleistet haben.

Eine Erfolgsgeschichte geht weiter – mit Ihrer HilfeTafel1

Am 2. August 2001 haben sich neun engagierte Gemeindeglieder getroffen und gemeinsam den Verein gegründet mit dem Ziel, Gelder zu sammeln für die Finanzierung einer 50 % - Stelle eines Jugendreferenten.

Rückblickend betrachtet ist der FeJU eine Erfolgsgeschichte, ist es uns doch über mehr als 19 Jahre stets gelungen, die erforderlichen finanziellen Mittel zu generieren. Konkret sind in diesem Zeitraum bislang mehr als eine halbe Million EUR zusammengekommen. Eine gewaltige Summe! Das Resultat kann sich sehen lassen und ist auch Ansporn für die Mitglieder des FeJu: Eine lebendige und aktive Jugendarbeit.

Der FeJU steht und fällt mit seinen Spenden. Dies ist uns sehr bewusst und war ausschlaggebender Grund dafür, dass wir uns entschieden haben, die Spendertafel zu errichten. Konkret wollen wir damit Folgendes erreichen:

  • Sichtbarmachung unserer Dankbarkeit für die vielen Mitbürger/-innen, die es uns in den vergangenen mehr als 19 Jahren ermöglicht haben, dass der jeweilige Jugendreferent bezahlt werden konnte und kann sowie
  • Erhöhung der öffentlichen Wahrnehmung des FeJU - verbunden mit der Hoffnung, dass weitere Mitbürger/-innen als Spender gewonnen werden können - sei es in Form von Dauerspenden als auch von Anlassspenden (Goldene Hochzeit, etc.).

Dank an Hans Vetter

Ganz besonders danken wir Hans Vetter, der aus einer schlichten Idee für die Spendertafel die kreative und handwerkliche Umsetzung übernommen hat. Lieber Hans Vetter, herzlichen Dank dafür!

Jubiläumswochenende Anfang Oktober 2021

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums plant der FeJu ein Festwochenende. Vom 1. bis 3. Oktober 2021 werden verschiedene Aktivitäten an unterschiedlichen Orten in Urbach stattfinden. Freuen Sie sich mit uns schon jetzt darauf und lassen Sie sich überraschen. Wir hoffen, dass bis dahin die Situation solche Veranstaltungen wieder zulässt und wir mit Ihnen zusammen das Jubiläum feiern können.

Jederzeit sind wir für Ihre Spende dankbar (dies ist natürlich auch weiterhin anonym möglich). Unsere Bankverbindung lautet:

IBAN: DE38 602500100005 343494

BIC: SOLADES1WBN

Wildschweinessen

Essen für den guten Zweck – ein toller Erfolg!

Wieder tolle Resonanz beim jährlichen Wildschweinessen des Fördervereins evangelische Jugendarbeit Urbach am 10. Februar. 

Auch dieses Jahr freuten sich wieder über 30 Helferinnen und Helfer auf das leckere Wildschweingulasch mit handgemachten  Spätzle und Salatteller. Die Jugendlichen bedienten mit Freude und Elan die rund 150 Gäste. Im Anschluss konnte aus einer großen Auswahl  an tollen hausgemachten Kuchen und Torten (vielen Dank an die Spender!) ausgewählt werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt besonders dem Küchenteam um Ditmar Gelpke. Spätzlesteig machen, Spätzle pressen, Fleisch schneiden und 
kochen, Salat putzen und einiges mehr – das geht nicht an einem Tag und ist nur im Team möglich. Ohne koordinierende Hände - unseren Jürgen Hieber für das Wildschweinessen 
und unsere Elke Schroth für das Kuchenbuffet - wäre die ganze Aktion nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank hierfür.
 

Ein ganz besonderer Dank geht an die diesjährigen Sponsoren für das Wildschwein und den Salat:

  • Firma Leibbrand, Schorndorf
  • Gärtnerei Stüber, Urbach

Der Erlös fließt vollständig in die Finanzierung der Jugendreferentenstelle.

Der Förderverein evangelische Jugendarbeit Urbach sagt vielen Dank für Ihren Besuch 

und freut sich auf ein Wiedersehen beim nächsten Mal! 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.